Die “dreckige” Wahrheit einer ungewaschenen Zahnbürste

Hygiene von Zahnbürsten

Alle machen wir uns Gedanken, wie wir unsere Mundhygiene verbessern können, indem wir neue Zahnbürsten kaufen, die richtige Putztechnik versuchen anzuwenden und im Anschluss noch die Zähne mit Zahnseide sauber zu bekommen. Dann ist alles erledigt. 

Zähne sauber, alles gut. Und die Zahnbürste? Was tun Sie täglich, um ihre Bürste selbst zu reinigen? Zahlreiche Risikofaktoren im Bad setzen die Zahnbürste verschiedensten Bakterien und Erregern aus, die sich durch einige Tipps vermeiden lassen.


5 Tips um Ihre Zahnbürste sauber zu halten



1. Spülen: Nach dem Zähneputzen sollten Sie ihre Zahnbürste direkt unter heißem Wasser ausspülen. Denken Sie mal an all den Zahnbelag und die Bakterien, die Sie gerade erst entfernt haben 


2. Toilettendeckel schließen: Was hat denn der bitte mit meiner Zahnbürste zu tun? So einiges, denn wenn sie die Toilette spülen werden Bakterien durch die Luft geschleudert und verteilen sich zu einem gewissen Ausmaß auch in der Luft des Badezimmers. Sie wissen, was das für Ihre Zahnbürste bedeutet, wenn diese nahe am Klo steht… 


3. “Sharing is Caring”?Nicht bei Zahnbürsten. Jedes Familienmitglied sollte seine/ihre eigene Zahnbürste verwenden, sonst können Bakterien und Krankheitserreger auf die ganze Familie übertragen werden. 


4. Frische Luft!Bewahren Sie alle Zahnbürsten immer trocken auf und vermeiden Sie Feuchtigkeit. Kleine Plastikboxen eignen sich nicht für die Hygiene Ihrer Zahnbürste, da sie Feuchtigkeit entstehen lässt und das die perfekte Brutstätte für Bakterien bietet.


5. Zahnbürste wechseln:Alle 90 Tage spätestens sollten Zahnbürsten und -Aufsätze ausgetauscht werden. Sie verlieren sonst nicht nur ihre Effektivität sondern können auch voll von Bakterien sein. Und während der Zeit, in der Sie die Zahnbürste verwenden, halten Sie diese immer sauber und trocken 🙂 


Wenn Sie sich an diese einfachen, aber wichtigen Regeln halten, vermeiden Sie die Übertragung von Infektionen wie Staphylokokken, Durchfall oder Hautentzündungen. Aber keine Panik, das sind Extremfälle, die sehr unwahrscheinlich auftreten, wenn Sie die Hygiene-Regeln absolut nicht einhalten.


 Abschließend können wir das Wichtigste noch einmal festhalten, nämlich die Zahnbürsten immer gut zu spülen, aufrecht und trocken aufzubewahren und ohne direkten Kontakt zu anderen Zahnbürsten oder Bad-Installationen wie Dusche, Klo, oder Waschbecken.

Aber was tun wenn die Kinder gar nicht erst Zähneputzen wollen? Und schon gar nicht 2 Minuten lang? 



Wir haben die Lösung für Badezimmer Dramen: Playbrush!

 

Mit Playbrush wird eine langweilige Routine plötzlich zum interaktiven Erlebnis. Hierfür verbindet sich Playbrush Smart - ein Aufsatz für die normale Handzahnbürste - oder Playbrush Smart Sonic - eine revolutionäre Schallzahnbürste - mit verschiedenen Spiele-Apps. Während Kinder die Spielfigur mit den eigenen Putzbewegungen steuern, setzt die App Anreize lange genug und all vier Quadranten des Mundes gleichermaßen gut zu putzen. 

Das Resultat: Kinder putzen erwiesenermaßen nicht nur lieber, sondern auch doppelt so lange.

Playbrush Smart Sonic

Playbrush Smart Sonic ist eine elektrische Schallzahnbürste, die sich mit der interaktiven Playbrush App verbindet um Kinder während des Zähneputzens spielerisch anzuleiten lange genug und überall im Mund zu putzen. 

Playbrush Smart

Playbrush Smart ist ein intelligenter Aufsatz für jede Handzahnbürste, der sich mit der interaktiven Playbrush App verbindet um Kinder während des Zähneputzens spielerisch anzuleiten lange genug und überall im Mund zu putzen.

Playbrush - erfahre mehr!

WAS KUNDEN ÜBER UNS SAGEN

"War skeptisch.  Aber einen Versuch war es wert meinen Zahnputzmuffel zu motivieren. Und siehe da - sogar die Zahnärztin ist begeistert!"

-Annabelle, via Amazon


"Ich finde es gut, dass danach gezeigt wird, wo er nicht so gut geputzt hat. Das motiviert ihn da nochmal nachzuputzen!"

- Sara, via Amazon

"Juhuuu endlich gibts dieses Konzept auch für die elektrische Zahnbürste!  Genial!"

- Eric


"Um ehrlich zu sein, war ich schon am Verzweifeln, weil mein Kleinster (4) einfach nicht Zähneputzen wollte. Von meiner Großen (6) kenne ich diese Verweigerung nicht. Hab echt alles probiert...nichts hat geholfen. Tja, jetzt haben wir die Playbrush seit 2 Wochen und seitdem ist Ruhe!:)"

- Victoria, via Amazon